17.11.2019 Erste und Zweite in TuS Rahm I und II – auf dem Papier fast unlösbar. Die dritte empfängt die überraschend starken Neueinsteiger des FC 3. August.

16.11.2019 Heimspiele E2, C1 und A-Jugend (wg. Volkstrauertag), Auswärts Mini, F1, D1 und C2. Spielfrei E1 und B-Jugend. 15 Uhr Spitzenspiel A-Jugend DSC – BW Alstedde.

10.11.2019 Bei schönsten Herbstwetter lockte der BVB-Frust ? nur 30 Zuschauer zum Bummelberg. Vor den Spielen wurde auf Wunsch des DFB in einer Schweigeminute an Robert Enke gedacht. DSC I spielte außerdem im Gedenken an unser am Donnerstag verstorbenes Ehrenmitglied Wilfred Rump mit Trauerflor. Unser Beileid gilt der Familie. Erneute Niederlage für die Zweite und Erste die beide einen 1-0 Vorsprung verspielten und unisono 1-2 verloren. Bei der ersten fällt weiter die eklatante Offensivschwäche auf- am 16er ist meistens Ende im Gelände. Tore: K1 Aissa Ghoudan vs. GW Kley. Nach einer obszönen Beleidigung kann ein DSC-Spieler bereits in die Winterpause gehen. Das Tor für die erste erzielte Matthias Glomp. Und ein drittes 1-2, diesmal war Dorstfeld (III) Gast und somit Sieger, die Tore in Eichlinghofen IV erzielten Hergen Skibbe und Marcel Wulke. Direkt nach Spielschluss erreichte uns die Meldung, das die UNESCO der dritten den Status „Kult-Kicker“ aberkannt hat. Kloppo sei Dank? Mit 2-0 durch Tore in der 53. und 90+3. Minute siegte die A-Jugend bei Lüner SV mit 2-0 Toren und scheint gerüstet für das Spitzenspiel vs. BW Alstedde (2. 19 Pkt., DSC 4. 15 Punkte). Mir drei weiteren Teams musste der DSC noch keine Niederlage verkraften. Die B-Jugend siegte in JSG RW Germania / Hellweg Lüdo deutlich mit 8-2 (4-1) Toren.

09.11.2019 keine Jugendheimspiele auf dem Bummelberg, evtl. spielen die AH um 15:30 Uhr – falls sich noch ein Gast findet. Es fand sich noch ein angenehmer Gast: 3-3 Punkteteilung vs. TuRa Bergkamen. Auswärts waren die F- und E1 erfolgreich, D-Jug. und C2 unterlagen deutlich. Krimi bei der C1-Jugend: durch ein Doppeltorschütze in der 31. und 40. Minute führte der DSC in BV Brambauer bis zur 69. Minute (von 70) mit 2-0 Toren. In der 70. Minute stand es plötzlich 2-2, dann dämmerte es den Jungens vom Bummelberg: ein Spiel ist erst zu Ende wenn der SR abpfeift – also ab nach vorne und das 3-2 erzielen! Mit diesem Sieg segelt das Schiff unerschrocken Richtung Klassenerhalt.

06./07.11.2019 Unter der Woche standen drei Jugendspiele an: Mittwock traf die E2 auf SF Brackel IV und unterlag deutlich. Ein Bonbon gab es am Donnerstag: im Halbfinale des Kreispokals empfing unsere A-Jugend am 08.11. um 18:30 Uhr den Landesligisten FC Brünninghausen: über weite Strecken des Spiels ließ sich ein Klassenunterschied nicht erkennen, der FCB hatte etwas mehr Torchancen. Ca. in der 60. vergab der DSC zwei hochkarätige Chancen zur Führung, der FCB erzielte dann binnen 10 Minuten kaltschnäuzig drei Treffer, doch aufgeben gilt bei unserer A-Jugend bekanntlich nicht – 1-3 in der 76. Minute. Heute reichte es am Ende nicht mehr zum typischen Spielausgang – mit 1-4 ausgeschieden. Der Auftritt unserer A-Jugend war ein Musterbeispiel für den Gedanken des Sports – und 3./4. Platz ist ja auch nicht schlecht. Danke Jungens! Standesgemäß fand ein Vorspiel statt: 17:00 Uhr Mini Dorstfelder SC – TuS Holzen Sommerberg, die Idee der Einlaufkinder ließ sich bei dem nasskalten Wetter und wegen der Anstoßzeit leider nicht realisieren.

03.11.2019 Die erste reiste zum VFB Westhofen, eine halbe Stunde tasteten sich beide Teams ab und es passierte nichts aufregendes. In der 40. Minute konnte sich der DSC das Elend nicht mehr mit ansehen und verhalf dem VFB zur 1-0 Pausenführung. Nach dem 2-0 in der 51. Minute war das Spiel entschieden. Der DSC reagierte nur noch und kam nicht in den gegnerischen Strafraum. Nach dem 3-0 in der 75. riss sich der DSC kurzzeitig am Riemen und hatte immerhin zwei Torschüsse, nach dem 0-4 (85.) erzielte Pascal Kowalczyk den Dorstfelder Ehrentreffer vor sechs mitgereisten Fans. Die schönste Aktion des Tages mit dem Schlusspfiff: Angriff Westhofen, der DSC Torhüter kann abwehren, der stramme Nachschuss knallt unter der Latte und zappelt dann im Netz. Nach der vierten Niederlage in Folge kommt es kommenden Sonntag gegen Holzen-Sommerberg zum „sechs Punktespiel“. Die zweite gastierte in Eichlinghofen III und war mit 2-3 (1-1) unterlegen. Tore für Dorstfeld 1-1 Besjan Berisha (29.) und Can Eker zur zwischenzeitlichen 2-1 Führung. Vier Mannschaften sind mit 18 Punkten jenseits von Gut und Böse. A-Jugend „reiste“ zum Testspiel bei BSV Fortuna, das 3-3 sollte der einzige „Punktgewinn“ am Sonntag bleiben. Auf dem Bummelberg empfing die B-Jugend den TuS Kruckel und unterlag mit 2-4 (0-0) Toren, die dritte war TuS Kruckel II 0-1 unterlegen, Tor des Tages in der 44. Minute.

02.11.2019 Nach den Herbstferien setzte die Jugend die Meisterschaftsrunde fort. Zum ersten und vielleicht auch letzten mal durften unsere jüngsten auf Asche spielen, ebenso wie die F1 auf Kunstrasen waren sie äußerst erfolgreich. Weniger erfolgreich die E-Jugenden. Sieben von Neun Punkten bei den älteren – das kann sich sehen lassen. Die D1 siegte vs. BSV Fortuna Dortmund mit 5-4 Toren: 1-0, 2-2 zur HZ, 2-3, 3-4, 4-4 und der Siegtreffer quasi mit dem Schlusspfiff. Der DSC verzeichnete einen Dreifachtorschützen. Mit einem wichtigen Punktgewinn vs. Eving Selimiye verließ die C2 den letzten Platz (0-1,2-1). Bereits in der 4. Min. führte die C1 vs. Lüner SV mit 1-0, lag jedoch zur Halbzeit scheinbar hoffnungslos 1-3 zurück. Was für ein Pausentee hüben wie drüben verabreicht wurde, ist nicht bekannt – die Dorstfelder jedenfalls hatten den richtigen: sechs Tore zwischen der 39. und 70. Minute brachten einen überzeugenden und wichtigen Dreier im Abstiegskampf.