Vor und nach dem Bundesligaschlager ist auch auf dem Bummelberg einiges los, das Wetter lädt wohl nicht um Wassertreten ein, dürfte aber für Fußball ideal sein. Kommt doch mal vorbei! Wer nicht vorbeigekommen ist, hat verpasst, was nur alle Jubeljahre eintrifft! 

07.04. Was auf dem Bummelberg heute passierte ist in Worte kaum zu fassen: die Erste empfing den starken Mitaufsteiger DJK TuS Körne, die Bummelberger hielten gut mit, erlaubten sich aber in der Abwehr „Harakiri  Szenen“, ein altgedienter MARDSCler war kurz davor, in die Bank zu beißen auf der er saß! Nach 30 Min. kam das was nachdem Spielverlauf alle erwarteten: 0-1 durch berechtigten Strafstoß. Nach dem Pausenpfiff erzielte Maximilian Sueck in der 51. Min. den Ausgleich. Nun hofften die 50 Zuschauer auf einen Punktgewinn, aber daraus wurde nichts! In der 70. Minute die Führung durch Finn Rogge die Dorstfeld geschickt und mit  etwas Glück verteidigte, die endgültige Entscheidung durch Kawa Hamza in der Nachspielzeit. Endlich zeigte die Truppe wieder Leben und hat vier Punkte Vorsprung vor der KL A!  Die KUKI s der vierten hielten vs. SC Dortmund II gut mit und lagen nach 46 Min. nur 0-3 zurück! Dann folgte das „Wunder vom Bummelberg“: „geschenkter“ FE verwandelt durch Chris Grabowsky leitete in der 58. Minute  die Wende ein, nochmals Chris Grabowsky uns zweimal Florian Rene Bömeke sorgten für den sensationellen 4-3 Sieg! Um 11 Uhr traf die A-Jugend auf den Zweiten SC Preußen Lünen, von den netten Zuschauern wurde reichlich Koffein verlangt (Kaffee und Cola). Sollten sich einige den BVB schön getrunken haben? In einem flotten sehr fairen Spiel trennte man sich mit einem 1-1 Remis -Dorstfeld ist der Meisterschaft ein gutes Stück näher gerückt und Preußen dem Aufstieg. Auch auswärts waren die Senioren erfolgreich: die zweite in Eichlinghofen III durch Tore von Dominik Risse, Jan Salzmann (A-Jugend) und zweimal Kawa Hamza mit 4-1, Dorstfeld tauscht mit Mengede und ist jetzt Zweiter. Die Dritte siegte durch Tore von Flemming Faust, Marius Weber, Mirco Hinz, Zhanqeng Feng, Jan Berners (2) und dreimal Berisha Besjan mit 9-4 Toren. Optisch ist die Truppe näher an den heute Spielfreien VFR Kirchlinde III herangerückt, der DSC hat aber auch noch Spielfrei und reist am 28.04. zum Gipfel nach Kirchlinde.

06.04. Die Kleinfeldteams treten Auswärts an, die C II und F-Jugend sind spielfrei. Vor der Osterpause fielen nochmal viele Tore, unterm Strich gleichmäßig verteilt. Die D-Jugend unterlag schon unter der Woche mit 0-2 in Wambel. Ob das beabsichtigt war? Was die Kicker aus dem Bayernland am Abend mit Borussia machten,  machte unsere C1 schon am Nachmittag: 6-0 vs. BSV Fortuna nach 35 Min. war auch der Endstand. Der DSC ist mit 4 Punkten Vorsprung im Rennen um das Entscheidungsspiel zum Aufstieg, der Verfolger hat auch noch ein Spiel weniger……. Es gilbt aber auch, der C-Jugend des Hombrucher SV III die Daumen zum Klassenerhalt in der BZL zu drücken……. (ein Dortmunder Verein steigt sicher ab, ergibt fünf Aufsteiger zur KL A). Steigt Hombruch noch ab, sind es nur vier Aufsteiger – dann hätte der DSC schlechte Karten.  

31.03.2019  „Allmächlich sollten wir punkten“ leider wurde das auch in HOWI II (0-3) nichts, obwohl der DSC gut mitspielte verhinderten Schwächen im Abschluss und der gute TW der Hausherren einen möglichen Punktgewinn. Daheim hatten die K I und K II GW Kley im Doppelpack zu Gast, es waren zwei phasenweise sehr hektische Spiele: Im Vorspiel ging unsere dritte durch einen mutmaßlich „geschenkten“ Strafstoß durch Marvin Simmes verwandelt in Führung, Benjamin Wörn erhöhte in der 38. Minute auf 2-0. Dieser Spielstand gefiel dem Gäste TW wenig, auf dem Weg zur Kabine wurde er ziemlich sauer – seine Mitspieler beruhigten ihm – der OD musste nicht eingreifen. Kurz nach Anpfiff der zweiten Hälfte verkürzte GW Kley auf 1-2. In der Folge vergab Marvin Simmes für den DSC einen berechtigten Strafstoß – ausgleichende Gerechtigkeit. Necati Dogan und Aissa Ghoudan stellten in den Schlussminuten den 4-1 Endstand her. Nach Augenzeugenberichten hätten sich beide Teams über je eine Rote nicht beklagen können. Diese zwei FV gab es dann im Spiel DSC II – GW Kley: kurz vor Schluß gerieten Philipp Kirchner und ein Kleyer aneinander, während der GS sofort Rot sah konnte sich „Pippo“ eine unsportliche Äußerung vs. SR nicht verkneifen  – der SL grüßte beide Hitzköpfe mit einem vierwöchigen Spielverbot. Zurück auf Anfang: 0-2 nach 33 Minuten schien auf das Ende aller Träume hinzudeuten, aber noch vor der Pause verkürzte Patrizio Eikenbusch.  In der 48. und 52. Minute drehte der DSC das Spiel endgültig, beide Treffer abermals durch Patrizio Eikenbusch. In der 75. Min. erzielte Marvin Werner das vorentscheidende 4-1 ehe Kley in der 80. Minute nochmals verkürzen konnte. In beiden Ligen gewannen die „üblichen Verdächtigen“  einzigTuS Rahm II schaffte nur ein Remis – es bleibt spannend. Die spielfreie A-Jugend testete gegen den A-Ligisten E-Schonnebeck II vornehmlich die Jungjahrgänge und blieb siegreich. Während die vierte ihr Spiel in  RW Balikesirspor II absagen musste brauchte die B-Jugend nur bis BW Huckarde reisen, leider gab es auch hier nur ein 1-4 und ein FV (Wiederholungstäter, 4-6 Wochen)  ……… die Lage wird immer ernster! 

30.03.2019  Am letzten Samstag hatten die Dorstfelder  „Samstagsteams“  wie alle anderen 12er Gruppen auch spielfrei. Bei besten Frühlingswetter spielten alle Kleinfeldmannschaften auf heimischer Anlage. Hin und her ging es im Spiel der Mini II, am Ende schafften es unsere jüngsten in beiden Halbzeiten exakt das gleiche Ergebnis zu erzielen. Besonders erfolgreich unsere Mini I, die F-Jugend hingegen war etwas weniger erfolgreich. Deutlich unterlag die E II gegen die großgewachsenen Jungens aus Westf. Kirchlinde III – vermutlich hat die spielfreie E I regelkonform das Team unterstützt. Fast schon verloren das Spiel der E I, mit einem tollen Endspurt  trotzten die Jungens RW Barop III ein 5-5 !! Remis ab. Heute stimmte bei der D-Jugend gegen Hombrucher SV III fast alles: Leidenschaft, tolle Mannschaftsleistung und bis 5 Min. vor dem Abpfiff führten die Bummelberger sensationell mit 2-1 !  Der späte Ausgleich konnte die Freude über den unerwarteten Punktgewinn nicht trüben. Die C II siegte auswärts in Germania II mit 6-2 Toren und ist als Tabellenzweiter auf dem Weg in die KL B !  Die C I hatte Spielfrei.   

23.03./24.03.2019  Dorstfeld I unterlag vs. Mengede 08/20 mit 2-3 Toren, beide Teams liegen noch einige Torchancen liegen, Doppeltorschütze zum 1-1 (51.) und 2-3 (89.) Marcel Erdmann. Die zweite ist mit einem 2-1 (0-1) im FC Sandzak wieder in der Spur, Patrizio Eikenbusch (49.) und Philipp Kirchner (80.) drehten das Spiel. Aktuell spielen Mengede 08/20 II, DSC II und TuS Rahm II um Platz 2. Nach der 0-1 Niederlage in FC Sandzak II bleibt DSC III zweiter. Die vierte machte wie immer ihr Ding. Den Erfolg des Sonntags war unserer A-Jugend beschieden: mit einer tollen Leistung wurde Aplerbeck 09 mit 3-1 (2-0) besiegt. Nach der 2-0 Führung ließ der DSC die Zügel etwas schleifen und ging fahrlässig mit den Chancen um. Fast schon zwangsläufig der Anschlusstreffer  in der 62. Minute, die endgültige Entscheidung in der 82. Minute. Der „mathematisch merkwürdige“ bisherige Tabellenführer Preußen Lünen ließ Federn, so das der verlustpunktfreie DSC Tabellenführer ist. Meister ist der DSC bei fünf ausstehenden Spielen (Preußen noch drei, Husen-Kurl noch vier) noch längst nicht, aber bei mind. drei Aufsteigern hat es der DSC vorzeitig geschafft, der DSC kann NICHT mehr vierter  werden. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! in zwei Wochen kommt es auf dem Bummelberg zum Spitzenspiel vs. Preußen Lünen! Unsere B-Jugend führte 2-0 vs. TuS Eving, im zweiten Durchgang verließen den C-Jugend Jungens aber die Kräfte – 2-5 verloren.