Zum Beitragsbild: eine Szene aus Düsseldorf als die Strassenbahn noch durch die Altstadt fuhr. 

24.09.2017 Gegen den Tabellenführer TuS Hannibal trat unsere erste respektlos auf und konnten den ungeschlagenen Tabellenführer in allen Belangen Paroli bieten. Es war 90 Min. ein kampfbetontes, leicht nickliges typisches 0-0 Spiel der  besseren Sorte. Wie leider bei unseren Mitbürgern oft üblich ist, werden sie ganz schön unruhig wenn es nicht so läuft – das galt heute insbesondere für die Zuschauer, auch die die sich gerne als Bereuer NR. 7 im Innenraum aufhalten und den Ordnungsdienst eben so gerne beleidigen.  Auf Wunsch des SR musste daher der Ordnungsdienst kurz vor der HZ deutlich verstärkt werden. Kurz nach Wiederanpfiff verletzte sich ein Gästespieler so das ein RTW-Einsatz mit entsprechender Spielunterbrechung nötig war – Gute Besserung Sportkamerad. Das Spiel machte weiterhin den Eindruck als fände es wenn überhaupt einen Sieger nur durch einen „Zufallstreffer“ – so war es dann auch: Gestocher vor dem DSC-Tor, irgendwer steht möglicherweise im Abseits, der gewohnt zuverlässige Jan Volmer wehrt ab und irgendwer bugsiert die Kugel über die Linie (86.), natürlich schmiß der DSC alles nach vorne – das 0-2 in der 90.+3. unmittelbar vor dem Schlußpfiff brachte den unglücklichen Endstand aus Sicht der Hausherren.

Unsere K1 hatte BW Huckarde II zu Gast und bleb 7-2 (3-1) siegreich. Tore Jerome Benke, Sönke Lohse, Philipp Kirchner und viermal Nico Meyer.  Die dritte empfing den TuS Rahm II und unterlag knapp mit 1-2 Toren (1-2 in der 67. Min. Marvin Gehrmann).

B1 empfängt VFR Sölde und führt zur HZ mit 1-0, in HZ 2 zeigten die Bummelberger was sie können und siegten mit 5-1 Toren. Dank des guten Torverhältnisses rangiert der DSC nun im Mittelfeld. Ich hab doch gesagt es geht, weiter so Jungens! A1 gastiert in BV Viktoria Kirchderne und kehrt mit einen knappen 3-2 Sieg nach 2-0 und 2-2 zurück. Vier Teams stehen mit weißer Weste an der Tabellenspitze, wobei der Wambeler SC jetzt schon eine Hand an der Torjägerkanone hat. Im Kreispokal reiste unsere B1 nach Aplerbeck 09 (27.09.) und ist ausgeschieden, während die A1 den TSC Eintracht (28.09.) empfing und (erwartungsgemäß) ausgeschieden ist. Zur gleichen Zeit spielt unsere erste in einer vorgezogenen Partie in TSC Eintracht.(6-1 Sieg)

23.09.2017 am dritten Jugendspieltag mäßig erfolgreich „reiste“ unsere F1 zum Lokalrivalen Eintr. Dorstfeld. Über den Ardey zum TuS Holzen-Sommerberg mühte sich unsere E2 mit Übungsleiter aber nur wenigen Spielern und unterlag zwangsläufig deutlichst. Hey Jungens, so geht das nicht!  Das Spiel der E1 musste wg. nicht fertiggestellter Platzanlage in Kirchlinde auf dem 17.10.2017 verschoben werden. Die D1-Jugend unterlag in Mengede mit 1-6. Bei Eving Selimiye Spor II ballerte unsere C1 wieder aus allen Rohren und war 12-0 Toren erfolgreich. Bemerkenswert: ein SECHSFACHER Torschütze, Tabellenführer mit blütenweißer Weste.  Für den 30.09. suchen die Jungens noch einen Testspielgegner in Dorstfeld (KL B).