08.12.2019 während die Erste bereits für den Budenzauber probt, trifft die Zweite auf BW Huckarde II. Die A-Jugend empfängt Eving Selimiye Spor. Die dritte reist zu Hafenwiese II, die B-Jugend gibt ihre Visitenkarte in SF Brackel II ab.….

07.12.2019 Letzter Großkampftag 2019 auf dem Bummelberg – alle Jugendmannschaften daheim. Der Nikolaus hat versprochen bei den jüngeren das Ereignis zu würdigen – er wird sicher nicht nur den Zeigefinger erheben, das mit der Rute ist ja abgeschafft.

30.11.19 Während im Seniorenbereich die Rückrunde beginnt, starten die Junioren in die letzten drei Hinrundenspiele vor der „Winterpause“. Ob uns Petrus schönstes Winterwetter wie auf dem Beitragsfoto beschert bleibt sehr fraglich – ein derartiges Wetter wäre natürlich bei der Ausübung unserer Sportart auch eher hinderlich!

01.12.2019 Im Doppelpack reiste man nach Kirchlinde, bei nasskalten Schietwetter waren die Akteure weitgehend unter sich. Im Spiel der A-Liga VFR Kirchlinde – Dorstfelder SC war der Höhepunkt der ersten Hälfte der Pfiff zum Pausentee. In der zweiten Hälfte wurde es etwas lebhafter, Schrecksekunde in der 55. Minute: Torhüter Marius Januszweski bekommt unabsichtlich ein Knie ins Gesicht. Trotz Behandlung ging es nicht mehr weiter, die Untersuchung im nahen Krankenhaus konnte eine Fraktur ausschließen – Glück im Unglück! Gute Besserung Marius! Wenig später fasste sich Michael Reimann aus halblinks ein Herz und zog aus 18 Meter einfach mal ab – 1-0 für Dorstfeld. Ein Strafstoß (war das Foul im 16er?) für Kirchlinde kurz darauf erwischte Andreas Exner mit den Fingerspitzen und klärte zur Ecke. Wenig später hielt er den DSC mit zwei tollen Reaktionen im Spiel. In den letzten 20 Minuten der regulären Spielzeit war Kirchlinde am Drücker, der DSC war aufmerksam und verteidigte vehement die Führung – fünf Gelbe Karten in dieser Phase sprechen Bände. Kurz vor Schluss vergab der DSC eine dicke Konterchance und musste bis zum Abpfiff in der 90.+7. Minute um den Dreier bangen. Mit diesem eminent wichtigen Sieg überwintert der DSC trotz spielfrei am kommenden Sonntag mind. auf Platz 13. Gar nicht wie ein Tabellenführer trat der VFR II auf, in der 39. Minute die DSC Führung durch Enzo Roiz. Fast im Gegenzug zweifelhafter Elfmeter für Kirchlinde, Marco Schöfer meinte „Das ist ein Witz“. Der SR fand das gar nicht witzig und zeigte Rot! Natürlich empfanden die meisten den FV als überzogen aber es war nun einmal eine Tatsachenentscheidung! Der Elfer wurde verwandelt – 1-1. Kurz vor der Pause hätte der DSC das 2-1 machen müssen – vergeben. Nach wenigen Minuten im zweiten Durchgang wieder zweifelhafter Strafstoß – 2-1 Kirchlinde. Der dritte Elfmeter war wenigstens berechtigt – 3-1 Kirchlinde, wenig später erzielte der VFR mit dem einzigen Tor aus dem Spiel den 4-1 Endstand. Die Niederlage am SR festzumachen wäre überzogen, aber es bleibt ein unglücklicher Auftritt des Referee. Die Dritte empfing TuS Deusen II und unterlag mit 1-4 (0-2; die abermals spielfreie B-Jugend testete im Vorspiel vs. Kirchhörder SC III. Mit 3-1 (0-0) blieben die Dorstfelder siegreich, außergewöhnlich für ein Test zwei Gelbe Karten (Foulspiel).Bereits Samstag gastierte die A-Jugend in Urania Lütgendortmund.

30.11.2019 Auf dem Bummelberg empfängt die C1 den Kirchhörder SC, die C2 hat spielfrei, alle anderen Teams müssen reisen. Die ältesten Jugendspieler (A-Jugend 5-1) und die jüngsten Jugendspieler hielten die Blau-Weißen Farben hoch, dazwischen lief es am 10. Jugendspieltag nicht so rund.