Unter dem sprichwörtlich grauen Novemberhimmel kam es am Samstag 23.11. zu einem Pflicht – und fünf Testspielen.

In einem vom 14.12. vorgezogenen Meisterschaftsspiel gastierte unsere E2 beim Nachbarn BSV Fortuna II und traf dort auf ein Team, das den Dorstfeldern alles abverlangte. Ausgehend von der frühen Führung der Hausherren ging das Spiel im ersten Durchgang hin und her, über ein 2-2 führten die Bummelberger dann zur Pause mit 4-3.  Im zweiten Durchgang mussten die Gastgeber zurückstecken so das der DSC am Ende mit 8-3 die Oberhand behielt und weiterhin die Tabelle mit einer blütenweißen Weste anführt.

Die Richtigkeit der vor Jahren getroffenen Entscheidung, bei Mini und F-Junioren mit Findungs – und Finalrunde zu spielen, bewies sich heute wieder einmal: unser mit Mini Spielern gespickter F2 Jungjahrgang trat die weite Reise nach Schwerte – Ost zu einem Testspiel bei den Anfängern des ETUS an. Dort gelang unserer F2 ihr erster Sieg in dieser Saison, nach der Neueinteilung zur Finalrunde werden ETUS und der DSC auf Spielpartner der gleichen Leistungsstärke treffen, so das die Kinder noch das ein oder andere Erfolgserlebnis haben werden.

Während die D1 ihr Testspiel mit der „zweiten Garde“ in Nette 2 mit 2-1 gewann, verloren C2 und C1 ihre Testspiele gegen höherklassige Gäste und haben sicher was lernen können.

Imponierend der 7-1 Erfolg unserer A-Jugend  gegen den Bezirksligisten (Mittelfeld) BV Brambauer Lünen,  das Team scheint damit bestens gerüstet für die kommenden Aufgaben mit dem Spitzenspiel gegen FC Brünninghausen am 8.12. als Höhepunkt. Ein dicker Wermutstropfen die absolut überflüssige und berechtigte Rote Karte die sich einer der  DSC Korsettstangen kurz vor Spielende abholte, für ihm ist der 8.12. mit Sicherheit kein Thema mehr.

Während am morgigen Feiertag der Ball ruht, steigen wir am kommenden Wochenende mit einem vollen Programm in den Jahresendspurt: nach einer Vielzahl von Jugendspielen am Samstag  kommt es unter Flutlicht zum „Spitzenspiel“ der Alten Herren gegen Hellweg Lürtgendortmund. Auch in der Liga B1 steht am Sonntag ein Spitzenspiel an: der SC Dorstfeld III empfängt den Tabellenführer und Ortsrivalen DJK Eintracht Dorstfeld zum Gipfeltreffen. Während vorher die B1 daheim punten möchte, müssen die A1 sowie 2.und 1.Senioren reisen.