Beitragsbild: Traumhaftes Winterwetter in Ruhrgebiet-Ost, Dortmund, Bezirk Innenstadt -Nord am 09.12.2017 – aber den Klimawandel wird das nicht aufhalten! Zu sehen ist die C-Jugend die sich über neue Winterjacken vom Malermeister STEFAN KÖHLER freut und nicht so wirklich erfroren aussieht!

Beginn der Frühjahrsrunde: A-Jugend bereits am 28.01. mit dem Nachholspiel in BSV Schüren, E1 am 03.02., Karneval 10./11.02. keine Pflichtspiele, 17./18.02. Nachholspiele E2,E1,D1,C1,B1. Am 24./25.02.2018 Beginn der Rückrunde für alle Teams Jugend und Senioren.

16./17.12.: Zum Abschluß der Hinrunde in der Jugend fielen in drei Kleinfeldspielen sagenhafte 46 Tore – wobei der SC Dorstfeld mehr nehmen musste als geben konnte. Zum sechs Punktespiel reiste unsere D1 zum TV Brechten. Mit einem 6-3 Erfolg wurden die ersten Punkte eingefahren und der Anschluß zu den Nichtabstiegsplätzen hergestellt. Nicht so deutlich wie gewohnt siegte unsere C1 mit 4-2 vs. Berghofen, dank des deutlich besseren Torverhältnisses führt der DSC vor den Punktgleichen Hellwegern. Zudem hat der DSC noch das Nachholspiel in Merkur II (18.02.) während Hellweg alle neun Spiele der Hinrunde gespielt hat.  Mit Unterstützung einiger C-Jugendspieler (DANKE)  sollte die B-Jugend in Wambel etwas zählbares holen, hat leider nicht funktioniert. Mit einem 10-1 Kantersieg vs. RW Germania schoß sich die zuletzt etwas schwächelnde A-Jugend den Frust von der Seele. 

Nachdem am Samstag 09.12. bereits die allermeisten Jugendspiele angesichts von 5-8 cm Neuschnee entfallen sind, wurden für den 10.12. ALLE Spiele auf Kreisebene von der B-Jugend an ABGESETZT.  Die meisten überkreislichen Spiele z.B. Dorstfeld I entfallen ebenfalls. Die Nachholtermine: F-Jugend nicht, E – B-Jugend vsl. 17.+18.02.2018, A-Jugend bereits am 11.02.2018 – die Termine folgen in den nächsten Tagen. Die Seniorenspiele werden für Ostermontag den 02.04. neu angesetzt, der Termin 18.02. ist bereits mit einigen Spielen ohne Beteiligung des DSC  belegt, am 11.02. Karneval wollen wir auch niemand ärgern……… Und dann gibt es noch eine Geschichte passend zur Jahreszeit: Unsere C-Jugend reiste „frierend“ zum Auswärtspiel – welches später abgesagt wurde – der Malermeister Stefan Köhler aus Oespel konnte sich das nicht mit ansehen und zauberte flugs ein Satz Winterjacken aus dem Kofferraum – die er „zufällig“ dabei hatte!  Ich weiß, böse Zungen erzählen jetzt: „so pleite sind die Bummelberger…….“ Na das stimmt natürlich nicht!  Die C-Jugend jedenfalls bedankt sich herzlich bei STEFAN KÖHLER!  Die freigefegten Linien sind nicht erlaubt und keine Option für Spiele auf dem Bummelberg –  daher bitte nicht nachahmen!

Während in den Senioren am 03.+10.12 bereits  die ersten beiden Saisonspieltage der Rückrunde gespielt werden, laufen bei den Junioren die letzten drei Spieltage der Hinrubde am 02./03.12., 09./10.12. und 16./17.12.2017. Es folgt eine kleine Winterpause auf der Sportanlage Bummelberg vom Freitag den 22.12. bis einschl. Freitag den 12.01.2018. Am 27.12./03.01./10.01. ist nach Anmeldung bis 20.30 Uhr  ein Training möglich.

Hätten wir doch das Traumwetter aus dem (alten, entfernten) Beitragsbild genutzt und einen Vereinausflug mit der Harzer Schmalspurbahn organisiert, bei Dampf und Schnee sowie Limo, Bier und Bratwurst wäre es sicher das schönere Wochenende geworden…….. Jugend: außer C1 alle verloren, die C1 ist zwar „nur noch“ 2. hat aber auch ein Spiel weniger. Am Sonntag nur ein Lichtblick: die Moral der acht aufrechten B-Jugenspieler die (natürlich) derbe verhauen wurden. A-Jugend verliert knapp und im Aufstiegskampf an Boden. 3. Senioren verliert und diskutiert das Spiel am Kreissportgericht aus. 2. MS konnte wg. spielfrei nichts verkehrt machen. 1. MS liegt 0-5 hinten, ein Spieler verletzt sich wohl ohne das die natürlich nicht guten Platzverhältnisse schuld waren – der DSC bricht das Spiel ab (82.Minute). Punkte hätte es eh keine gegeben, den Spielabbruch gibt es natürlich nicht zum Nulltarif. Wie sagte dereinst „Kobra“ Wegmann (war der das?) “ Wenn du kein Gück hast kommt auch noch Pech hinzu!“ Na ja, manches Pech kann man natürlich auch vermeiden.