22.-23.02.2020 Das war wohl nichts für schwache Nerven: mit 2-1 (0-0) siegte die A-Jugend in Husen-Kurl, durch ein Doppelschlag in der 68./77.Minute führte der DSC mit 2-0, in der 86. Minute gelang den Hausherren nur noch der Anschlusstreffer. Die B-Jugend fasste mit einem 1-0 in Wambel Fuß in der Finalrunde. Tor des Tages in der 73. Minute. Zuvor in der 70. Minute Doppelgelb für das Übungsleiterduo. Samstag bereits um 13:15 Uhr holte die Erste das am 09.02. ausgefallene Testspiel vs. BV Hiltrup (KL A) nach. Torreich 3-3 (1-0,1-2) Tore Pascal Kowalczyk, Michael Reimann. Den Treffer zum 3-3 Endstand in der Nachspielzeit durch Furkan Baris. Null Punkte für die Jugend am windigen Karnevalssamstag; B-Jugend verliert unter der Woche 0-3 im Nachholspiel bei SG Lütgendortmund. C1 2-5 beim souveränen Tabellenführer FC Merkur, C2 musste kurzfristig in Kirchhörde 2 absagen. D1 unterlag in Aplerbeck mit 1-3. In Unterzahl schlug sich die E1 tapfer unterlag aber in DJK Nette 2 mit 3-7. Eine zweimalige Führung reichte der E2 nicht – 3-5 vs. Kirchhörde 3. Manchmal ist die Finalrunde willkommen – manchmal nicht. Während die F1 in der Findungs-und Finalrunde relativ konstant agiert, konnten die Mini noch nicht an den Erfolgen der Hinrunde anknüpfen – wird schon noch!

Am Karnevalswochenende haben die Senioren keine Pflichtspiele, für die Jugend ist hingegen regulärer Meisterschaftsspielbetrieb.

16.02.2020 B-Jugend (Djk TuS Körne), A-Jugend (HSV II) und 3. Senioren (SC Dortmund 97/08 II ) daheim. Die Zweite gastiert in DJK Nette, für die Erste geht es zum hoffentlich gut besuchten Lokalderby nach DJK Eintracht Dorstfeld. Enttäuschende Kulisse im Derby: trotz trockenen, milden Wetter mit böigen Wind war es sowohl neben als auch auf dem Platz ein weitgehend emotionsloses, müdes Derby. Der erste Durchgang mit leichten Vorteilen für die Hausherren. DSC Torwart Marius Januszewski hält einen FE muss aber kurz darauf (30. Minute) nach einem Handelfmeter verwandelt durch Michael Kotlewski hinter sich greifen. Noch vor der Pause das 1-1 durch Furkan Baris. Im zweiten Durchgang kontrollierte der DSC zwar das Spiel, zögerte aber im Abschluss zu lange oder scheiterte an den gut aufgelegten Eintracht Torhüter. Auch diese hatten ein bis zwei gute Chancen. Insgesamt ein Remis das auch nach 90 Min. Nachspielzeit wohl noch Bestand gehabt hätte und mit dem beide Teams gut leben können. Ebenfalls Remis (2-2) spielte die zweite am Hallenbad in Nette: Viktor Oskin erzielte die DSC Führung, Said Chenkouk Asbaa traf zum 2-2 Endstand nachdem die Netter zwischenzeitlich das Spiel gedreht hatten. Die dritte siegte gegen den FC Dortmund II mit 5-3 (2-1) durch Treffer von Marcel Wulke und den Doppeltorschützen Thomas Zaworski und Kevin Braun. Die zweimalige Führung der A-Jugend Hombruch II egalisierte der DSC zweimal zum 2-2 Endstand. Ein Doppeltorschütze auf jeder Seite erzielten die Treffer. Damit schob sich der VFR Sölde aber nur dank des besseren Torverhältnisses (zählt am Ende nicht) an die Tabellenspitze. „Nur“ 1-1 spielte die B1 gegen DJK TuS Körne – der ÜL „Senior“ war auch ziemlich angesäuert.

15.02.220 E1 der Gast hat krankheitsbedingt abgesagt, D1, C2 und C1 auf dem Bummelberg – Mini, F1 und E2 müssen reisen. Es war nicht das Wochenende des DSC: Mini ungewohnt „müde“, F1 auch nicht wacher, der einzige Dreier auf dem Feld und gleichzeitig die ersten Punkte erzielt die E2, E1 drei Punkte am grünen Tisch, D1 und C2 verlieren deutlich, C1 hält gegen FC Brünninghausen II sehr gut mit unterliegt aber mit 0-1 – Tor des Tages bereits nach 14 Spielminuten.

09.02.2020 Während das für 13 Uhr geplante Spiel der B-Jugend in SG Lütgendortmund abgesagt wurde, reiste die A-Jugend zum möglicherweise vorentscheidenden Spiel (2.vs 1.) zur DJK TuS Körne. Leider war die Unterstützung für beide Teams eher mäßig, vielleicht der Angst vor Sabine geschuldet. Berichtet wurde eine zweigeteilte erste Hälfte: Teil 1 ging an den DSC, Teil 2 an die DJK. in der 44. Minute Rot für Körne nach Notbremse – 0-0 zur Pause. In Unterzahl ging Körne in der 52. Minute mit 1-0 in Führung, der DSC erholte sich schnell und drehte das Spiel zwischen der 54. und 85. Minute zur 3-1 Führung. Der Anschlusstreffer in der 89. Minute konnte den DSC-Sieg nicht mehr gefährden. Der DSC hat nun zwei Punkte Vorsprung auf den VFR Sölde. Am kommenden Sonntag gibt der etwas zurückgefallene Hombrucher SV II seine Visitenkarte ab.

08..02.2020 Die Kleinfeldteams gestalteten auf dem Bummelberg ihre Spiele überwiegend erfolgreich. Nicht unbedingt eingeplant die Niederlagen der in C2 in Tus Eichlinghofen und der C1 am Hallenbad in DJK SF Nette.