22.04.2018 Immerhin 10 Fans begeiteten den DSC zum VFL Kamen, vor dem Anpfiff und während der ersten Hälfte waren Schattenplätze sehr begehrt. Der DSC ließ sich nicht beeindrucken und spielte den VFL die ersten 15 Min. fast schwindelig, vergab aber auch Großchancen in Serie, nachdem das Spiel etwas verflachte erwies sich der DSC als dankbarer Gast und leistete den Hausherren Hilfestellung bei ihrem Führungstreffer in der  27. Minute. Das Spiel blieb lebhaft mit mehr Kampf als Spiel, die größeren Chancen weiter bei den Dorstfeldern. In der HZ zog ein Gewitter auf, es blitzte und donnerte, wurde aber nur kurz nass. Während wir in Kamen auf den Anpfiff zur 2. Hälfte warteten, kam die Nachricht, das das Gewitter in Aplerbeck richtig tobte: aus Hagel wurde Handballgroße Eisbrocken – oder war es doch Medizinballgröße????  Zurück nach Kamen: das Gewitter war schwer einzuschätzen, es schien schon erledigt als es sich wie eine Zange erneut über unsere Häupter legte. Der junge SR – der in der 1. HZ die Nickligkeiten der Hausherren tolerierte und in der 2. HZ auf DSC-Nickligkeiten kleinlicher reagierte – hatte naturgemäß wohl wenig Erfahrung mit so einer Situation und wartete unsicher ab. Endlich, nach knapp 40 Min. Wartezeit traf er eine zu diesem Zeitpunkt sehr gewagte Entscheidung: er pfiff zur Fortsetzung. Nun, wir alle hatten Glück, die Gewitterzelle löste sich auf und die Luft wurde angenehm. Das Spiel blieb munter ohne zu begeistern, das 2-0 des VFL wiederum mit freundlicher Unterstützung der Bummelberger. Diese wiederum hatten weiter ein Chancenübergewicht, es reichte aber nur noch zum Anschlußtreffer durch Sönke Lohse. Mit dieser selbst verschuldeten Niederlage, die aber nicht geeignet ist, den Stab über die Mannschaft zu brechen bleibt es bei zwei Punkte Vorsprung auf den Abstieg. Donnerstag in Hamm sollten aber drei Punkte her……..

Entschuldigung! Der Spielezähler in der ungeraden Tabelle hat mich in die Irre geführt! Die A-Jugend hat(te) mit heute noch vier Spiele. Gegen den BSV Schüren führten die Jungend 1-0 und 2-1, ehe die Gäste mit 3-2 in Führung gingen. Mit einer echt tollen Moral drehte dann der DSC das Spiel und siegte mit 4-3 Toren. Das beste in einen verkrampft geführten Spiel, trotzdem weiter sechs Punkte Rückstand auf den Aufstieg.  Beide Reserven überaschten: die K I leistete sich ihr Saisonstreichergebnis und unterlag personell geschwächt  in Germania II mit 2-7 Toren, die DSC-Treffer zum zwischenzeitlichen 2-2 erzielte Nico Meyer. Überrascht hat auch die K II mit dem 2-1 Erfolg bei SC Dortmund 97/08 (Aufstiegsaspirant). DSC Führung durch Marcel Wulke, Ausgleich 97/08, Siegtreffer DSC Jan Berners per Elfmeter.

21.04.2018 an diesen sommerlichen Aprilsamstag legt sich die F1 lieber in die Sonne, um Punkte kämpfen die E2,E1 und C1. Die D1 und die AH versuchen es ersrtmal mit Testspielen….. leider abermals deutlich verloren beide E-Jugenden, D-Jugend Testspiel Ergebnis nicht bekannt. Die C-Jugend ist wieder auf Spur und siegte zur ungewohnt frühen Anstoßzeit in Aplerbeck 12-3. Durch  die Niederlage von Hellweg LÜDO hat Dorstfeld den Vizetitel (Relegationsplatz) fast gesichert. Aber, auch die Meisterschaft ist bei fünf Punkten Rückstand noch aus eigener Kraft zu schaffen: zwei Spiele weniger als der Tabellenführer Merkur II und gegen die Nördlichen spielt man noch daheim – ich wage die Prognose: Schnee und wärmende Winterjacken aus dem Kofferraum wie im Hinspiel sind am 26.05. nicht in Sicht b.z.w. nötig .

14.04.2018 Toller Auftritt der F1 in K.F. Sharri: ein schiedlich friedlich Torreiches Unentschieden, die E1 kann nach der Heimklatsche für die zweite Liga planen…. die spielfreie C1 verlor einen Test gegen den A-Ligisten VFB Börnig deutlich, in der Meisterschaft besteht in der ungeraden Tabelle ein Rückstand von 5 Punkten auf Platz 1. Kampflos drei Punkte vs. Vfl Kemminghausen, die Gäste mussten 2 Stunden vor dem Spiel absagen. Natürlich geben wir die drei Punkte nicht zurück, aber die Jungens hätten sie lieber auf dem Platz errungen. Mit diesem „Sieg“  hat der DSC sechs Punkte Vorsprung auf den TV Brechten (Abstiegsplatz), allerdings hatte Brechten heute Spielfrei und Dorstfeld nächste Woche. Heißt natürlich, das auch nächste Woche der DSC nicht auf einen Abstiegsplatz steht. Mit der knappen 2-3 Nederlage in Kirchhörde hat die A-Jugend Spielen vier Punkte Rückstand auf den vierten Aufstiegsplatz um den sich vier Vereine bewerben  – das wars denn wohl, durch permanente Lustlosigkeit den Aufstieg verspielt. Elf von Dreizehn Spielern, die als Altjahrgang zu den Senioren wechseln, sollten nunmehr zumTraining der 2. und 3. Mannschaft erscheinen, es ist eure sportliche Zukunft! 

15.04.2018  SC Dorstfeld 09 II – Urania Lütgendortmund II: Konzentration Jungens! Der Chronist hat es den Jungens vor dem Spiel noch gesagt als sie über eine korrekte Entscheidung des Schiedsrichters (Ausrüstungskontrolle) diskutierten….wenn man sich in Nebensächlichkeiten verliert, geht der Gast in Führung (13.). Said Chenkouk Asbaa erzielte in der 32. Minute den Treffer zum 1-1 Ausgleich, gleichzeitig der Pausenstand. Mirko Burkamp brachte den DSC in der 50. Min. in Führung die Urania in der 71. Min. ausgleichen konnte. Matthias Glomp und wiederum Said Chenkouk Asbaa erzielten in der 73. und 80. Minute die Treffer zum 4-2 Endstand, der DSC II nimmt den 5. Tabellenplatz ein und wird den auch in dieser Saison wohl nicht mehr verlassen: bei sieben Punkte Rückstand auf Platz 4 und dreizehn Punkte Vorsprung auf Platz 6 ist die Messe gelesen. Einen wichtigen 1-0 Sieg gegen Union Lüdinghausen – Tor des Tages Eigentor 49. Minute – erreichte unsere erste mit dem dritten Dreier in Serie! Insbsondere im zweiten Durchgang vergab der DSC tlw. unkonzentriert mehere „tausendprozentige“, die Abwehr stand aber sehr sicher und liess auch dank eines wiedermal glänzend aufgelegten Torhüters kaum Gästechancen zu.  Trotzdem, wie immer in solchen Spielen verging die Spielzeit sehr langsam und liess den ein oder anderen leicht nervös werden…… Endlich der Schlußpfiff, da der VFL Kamen gleichzeitig in TSC Eintracht siegte – die Jungens von der Flora müssen wohl jetzt für die KL A planen – überholte der DSC zwar Union Lüdinghausen hat aber weiterhin nur zwei Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz…….   Zum Tanz in den Mai sehen wir klarer: am kommenden Sonntag in VFL Kamen und den Donnerstag darauf beim abgeschlagenen Türk. SC Hamm kann der DSC wichtige Matchbälle im Abstiegskampf verwandeln…… aber natürlich auch…. Gut, Hamm ist unter der Woche ein enig weit, aber vielleicht findet der ein oder andere den  Weg nach Kamen? Der Chronist und sein Sohn haben ihre Verpflichtungen getauscht und laufen nun doch in Kamen auf…. Wer kommt mit?        

 

15.04.2018  Wie es der Spielplan im Verbindung mit den Nachholspielen von Ostern will, hat der SC Dorstfeld zum drittenmal in Folge Seniorenheimspiele: K I vs. Urania Lütgendortmund II, Erste vs. Union Lüdinghausen, K II spielfrei. 

11.04.2018 Am 11.04. Nachholspiel der C-Jugend in TV Brechten (1-1), am 14.04. im Einsatz: F1, E1, D1, A1 und Alte Herren.