05.06. Die Erste reiste zum xten Sechspunktespiel nach Alem. Scharnhorst, in den ersten 20 Min. spielte der DSC groß auf und ging bereits in der 10. Min. durch Jan Rütten mit  1-0 in Führung, in der Folge gab es weitere Chancen. Noch vor dem Ausgleich in der 38. Min. wurde der DSC zunehmend nervöser und konnte sich kaum noch befreien. In der Folge gab es zum zweiten mal in Folge sechs Gegentore und ein FV für Benjamin Jung (Handspiel ein Spiel Sperre). Die Vierte gastierte in RW Barop IV und unterlag mäßig. Die Zweite tat sich mit RW Germania II zunächst etwas schwer, siegte aber deutlich mit 6-0 durch Tore von: Kevin Cornelissen, Said Chenkouk Asbaa sowie Valentin Trögel (3), Multitalent Hergen Skibbe blieb es vorbehalten mit dem Treffer zum 6-0 das 100. Saisontor der Mannschaft zu erzielen! In der Tabelle weiter ein Punkt Rückstand auf Platz 2. Die  Dritte hatte mit Arminia Marten II eine harte Nuss zu knacken, Jan Berners (42) und Marvin Simmes (66) betätigten sich als Nussknacker. Nach dem kommenden Spielfrei bleibt der DSC mit mind. 3 Toren Vorsprung auf dem Reliplatz bei zwei noch ausstehenden Spielen. Während die A-Jugend die Hürde JSG Brechten/Deusen kampflos meisterte (2-0 W siehe unten), hat die B-Jugend gegen den punktgleichen TUS Neuasseln gut gespielt aber mit 0-1 verloren, bei drei Punkten Rückstand auf dem Reliplatz ist es fast schon aussichtslos.     

04.06. Fünftvorletzter Jugendspieltag, die Kleinfeldteams spielten daheim: C2 mit trat in Eichlinghofen zum vorentscheidenden Spiel um den Aufstieg an, die C1 reiste zum nicht aufstiegsberechtigten Hörder SC II. Das war ärgerlich für viele der jüngsten: Am Freitag musste Mini 2 in Deusen absagen, am Samstag sagte der Gast der spielbereiten Mini 1 kurzfristig ab, somit hatten einige Deusener und Dorstfelder Mini kein Spiel. Der Unterzeichner versuchte das dem kleinen Julian kindgerecht zu erklären….. kein Problem für Julian “ Dauert lange, spielen wir gegen Deusen“.  Die F-Jugend war mäßig erfolgreich, beide E-Jugenden siegten überaus deutlich und erzielten zusammen 22 Tore. Die D-Jugend unterlag Merkur II deutlich mit 1-8 Toren – der DSC zittert weiter um den Klassenerhalt! Der ÜL Ahmed betrachtete es als Schlüsselspiel der C2 – Dorstfeld siegte 5-1! Der Lohn ist Platz 2 in der Tabelle mit fünf Punkten Vorsprung im Kampf um den Aufstieg, obwohl die Mitbewerber noch 3 Spiele  absolvieren müssen, wäre am  nächsten Samstag mit einem Sieg gegen GW Kley der Aufstieg perfekt da der Dritte und Vierte noch gegeneinander spielen! Die C1 lag von Beginn an mit dem SR in Clinch und fühlte sich benachteiligt – 0-1 in der 3. oder gar 7. Minute der Nachspielzeit – der Relegationsplatz wird mit vier Punkten Vorsprung verteidigt.  Am frühen Samstagnachmittag sagte die A-Jugend JSG Deusen/Brechten das Spiel gegen Dorstfeld ab. Schade, die drei Punkte hätten wir gerne auf dem Rasen erobert…… nun fehlt der A-Jugend noch ein Punkt zur Meisterurkunde.       

28.04.2019 Fast wie vor drei Wochen: „Verrückte“ Spielverläufe mit enttäuschenden Ergebnissen: die Erste empfing TuS Hannibal im Sechspunktespiel im Kampf um den Klassenerhalt. Hannibal zunächst spielbestimmend, überraschend die Dorstfelder Führung durch Finn Rogge in der 21. Minute. Dann war Dorstfeld am Drücker und erhöhte durch Marcel Neumann auf 2-0, so ging es auch in die Kabine. Der Unterzeichner wurde Ohrenzeuge einer „markigen“ und lauten Gardinenpredigt des ÜL der Hannibaler. Vorweg: sie trug Früchte! Durchgang zwei machte die wenigen Zuschauer fassungslos: zwei (wohl in Ordnung) Elfer Hannibal – Ausgleich. Dann wurde der DSC zerlegt – 2-6 und eine berechtigte Rote für Finn Rogge beim Stand von 2-5! In der Tabelle: nochmal Glück gehabt, die anderen waren auch nicht besser, die Vierte unterlag im Vorspiel Tamilstars II mit 2-7. Im Spiel der KL B  VFR Kirchlinde – DSC II führte der DSC durch Tore von Dominik Risse Mitte der zweiten Hälfte mit 2-0, in der 60. und 75. Minute glich Kirchlinde aus. VFR sechs Punkte vor Mengede II und sieben vor Dorstfeld II, bei vier noch ausstehenden Spielen…….. Die Dritte war motiviert bis unter den Haarspitzen agierte aber fahrig und nervös. Mit 0-5 (0-1) „erspielte“ sich das Team das Saisonstreichergebnis. Nach bereits umgesetzten Urteil vom 02.05. hat der DSC drei Punkte  Rückstand auf VFR Kirchlinde III, diese haben noch vier Spiele und Dorstfeld noch drei! Das duftet stark nach Kirchlinder Doppelaufstieg.    

Ostern 2019 war ja recht warm, im Freien ruhte der Ball im DSC, einige Jugenden waren bei der Hallenfußballstadtmeisterschaft im Einsatz. Die A-Jugend erreichte die Endrunde am 27.04.19, aktuell (SA 18.35) Uhr steht die Truppe im Viertelfinale vs. FC Brünninghausen. Der DSC bleibt mit 3-1 Toren siegreich und hat neben dem Halbfinale auch schon eine Einladung für den großen Abend der Sieger am Freitag 10.05.19 (Ort und Uhrzeit folgt) in der Tasche. Hier wird mit ca. 250 Gästen die Hallenfußballstadtmeisterschaft der Junioren würdig beendet. Gegner im Halbfinale ist der TSC Eintracht – Dorstfeld unterliegt 0-2 – und wird am Ende Dritter, ein toller  Erfolg! 

14.04.2019  Der April macht was er will, Frühlingsgefühle wie am vergangenen Wochenende kommen wohl nicht auf.  Am Bummelberg empfing die dritte die SF Hafenwiese und blieb mit 8-0 Toren deutlich siegreich. Die Tore erzielten: Jan Berners (2), Berisha Besjan (2), Necati Dogan und gleich dreimal Marvin Simmes. Die zweite tat sich gegen Westfalia Huckarde II recht schwer blieb aber mit 2-0 siegreich, für beide Treffer (11./82.) zeichnete Patrizio Eikenbusch verantwortlich.  Die A-Jugend testete in SV Brackel, die vierte und die erste haben spielfrei.