10.10.2019 Unglaublich, was sich unsere Hochspannungsspezialisten dieses mal haben einfallen lassen: Im Viertelfinale des Kreispokals siegte die A-Jugend in Aplerbeck 09 mit 7-6 n.E. (1-1, 3-3,) . 1-0 und 2-1 geführt, Ausgleich ASC 70. Min., in der79. Min. gehen die Hausherren mit 3-2 in Führung. Wir wissen, das bedeudet bei unserer A nichts, 3-3 in der 84. Minute. Im folgenden Elfmeterschießen behielt der DSC mit 4-3 die Oberhand. Im Halbfinale empfängt die A-Jugend zwischen dem 05. und 07.11. um 18.30 Uhr den Landesligisten FC Brünninghausen!

06.10.2019 Volles Haus am Bummelberg, das galt aber nur für die Anzahl der Spiele, bei nasskalten Regenwetter war der Besuch naturgemäß mäßig und HopfenKALTschalen waren auch nicht so der Renner. Vor dem richtungsweisenden Spiel der Ersten gegen Osmanlispor (Abstiegsrang) holten sich zwei Spieler erst noch einen Einlauf ab, mit Pommes und Wurst zur Traineransprache….. Wie zu befürchten, war das Spiel hitzig mit verbalen Äußerungen einiger Gäste die auch unter die Gürtellinie gingen, der SR ließ oft die letzte Konsequenz vermissen. Das 1-0 durch Robin-Lee Grabowsky in der 30. Minute, im Durchgang zwei beruhigten sich die Gemüter etwas, Florian Schöndorfer (70.) und abermals Robin-Lee Grabowsky in der 84. Minute machten den Sack zu, der DSC vergab auch noch einen Elfer. Glanzloser 3-0 Sieg der Dorstfeld nach oben spült. Letztendlich hatten sich alle wieder lieb, vor 14 Tagen bei der seinerzeitigen Hitze hätte das womöglich anders ausgesehen. Die zweite empfing Westf. Kirchlinde die bisher noch keine Bäume ausgerissen haben. Im schlechtesten Spiel wo ich je mitgespielt habe (Alter Fuhrmann Kirchlinde) führte Kirchlinde bis zur 90. Minute mit 3-0 – der DSC vergab einen 11er. In der Nachspielzeit passierte dann eine Menge: 90. 1-3 Enzo Roiz, 90+4. 2-3 Zhanqing Feng, 90+5. 2-4, in der 90.+7. Minute der Treffer zum 3-4 Endstand durch Marco Schöfer. Die A-Jugend empfing den SV Brackel 06 und geriet – natürlich?- bereits in der 3. Minute in Rückstand, durch Tore in der 38./53./88.Minute wurde es ein nicht ganz so spannender 3-1 Sieg zumal noch einige Chancen ausgelassen wurden. Tendenz: Anschluss nach oben! Die B-Jugend leitete bereits um 09.15 Uhr den langen Sonntag mit dem Spiel vs. Hörder SC II/VFL Hörde ein und war zweistellig siegreich. Bemerkenswert ein Fünffach und ein Dreifach Torschütze! Kloppos Motivation trägt erste Früchte: die Dritte unterliegt 1-2 in BW Huckarde III, Tor: Florian-Rene Bömeke. Ärgerlich die G/R Karte in der 88. Minute (erst mit dem SR gemeckert dann Alter Schwede gesagt). Die MV haben sich noch lange darüber aufgeregt, aber: Tatsachenentscheidung!

05.10.2019 Spielfrei: F1, E1, D1 und C1. Drei Spiele am Bummelberg: E2 und C2 verlieren sehr deutlich, C1 siegt im Testspiel und verzeichnet einen unechten Hattrick. Im einzigen Auswärtsspiel war die Mini in Westf. Huckarde sehr erfolgreich.

30.09./01.10.2019 Montag 18.30 Uhr Kreispokal A-Jugend vs. Mengede 08/20. Der DSC geht in der 13. Min. in Führung, verhalf aber per Eigentor bereits in der 17. Minute den Gästen zum Ausgleich. Zwischen der 20. und 49. Minute ging der Bezirksligist mit 4-1 in Führung! O.K. der DSC hat in drei von vier Meisterschaftsspielen einen 2-3 Tore Rückstand zum Punktgewinn aufgeholt, aber so etwas geht ja nicht immer. Immer nicht, aber heute und dann noch eins draufgesetzt: 2-4 56., 3-4 72., 4-4 79. und in der 84. Minute der unglaubliche Treffer zum 5-4 !!!! Aber, die verbliebene Spielzeit wurde immer länger: aus „unbekannten“ Gründen verfiel der DSC ÜL ins Wechselfieber und hätte sich fast ein Eigentor geschossen: alle Wechselzeiten ließ der SR berechtigterweise nachspielen und natürlich war der Spielfluss des DSC dahin. Mengede hatte noch zwei Chancen das Elfmeterschießen zu erreichen bis in der 95. Minute das Spiel endlich abgepfiffen wurde. Im Viertelfinale hat der DSC abermals ein Heimspiel zugelost bekommen, da er aber gegen den klassentieferen Aplerbeck 09 antritt, wurde nach den Bestimmungen das Heimrecht getauscht, das Spiel findet bereits zwischen dem 08. und 10.10. in Aplerbeck statt.

Dienstag 19.00 Uhr Kreispokal Senioren vs. Westf. Wickede: der DSC verabschiedet sich hoch erhobenen Hauptes aus dem Wettbewerb, erst nach 30 Min. die Führung für die Östlichen, mit dem Halbzeitpfiff das 0-2. 3-0 Wickede 59., Anschluss Dorstfeld Nicolas Reyes in der 70. Minute. In der 79. und 84. Minute die Treffer zum 5-1 Sieg der Wickeder. Auch der DSC hätte noch das ein oder andere Törchen erzielen können.

29.09.2019 Erste in TSC Eintracht: 55 Minuten macht Eintracht das Spiel und führt mit 2-0 und 3-1 Toren. Der DSC bekommt Oberwasser agiert vor dem Tor aber zu umständlich. In der 78. G/ R für Eintracht, 88. Minute verwandelt Pascal Kowalkzyk einen berechtigten Freistoß -2-3. Wenig später der unnachahmliche Dominik Risse mit seinen zweiten Treffer zum 3-3 Endstand. Ärgerliche 2-3 Niederlage beim punktlosen FC Sandzak und G/R Karte für den TW nach Spielschluss, der vierte ausfallende Torhüter….. für den DSC trafen Damian Sylvester und Enzo Roiz. Die A-Jugend trat in RW Barop an und erspielte nach 2 Tore Rückstand abermals ein 3-3 Remis, ärgerlich die erneut folgende Sportgerichtsverhandlung. Die B-Jugend unterlag SG Lütgendortmund mit 1-2, ein Spieler kassierte eine vier Wochensperre nach Platzverweis. Auf dem Bummelberg empfing die dritte VFR Kirchlinde IV und siegte nach 1-2 zur HZ durch Tore von Florian-Rene Bömecke und dreimal Marcel Wulke mit 4-3 Toren. Und dann das unglaubliche: Jürgen Klopp ruft aus Liverpool an und gratuliert zum Sieg!!! (Kein Scherz!) Leider war das WLAN an der Anfield Road wohl so schlecht, das das Videotelefonat nach 30 Sek. abbrach…. Des Rätsels Lösung: SPIEGEL TV drehte heute in Liverpool ein Interview mit Kloppo, als dem Jürgen nicht bekannte Aufgabe sollte er eine Dortmunder „Kulttruppe“ also kein Mittelmaß anrufen, die Wahl fiel auf unsere Dritte, die ganze Woche wurde akribisch geplant. Zu sehen ist das ganze auf Magenta TV (Telekom). Leider wird die 30-Sek. Sequenz den Schnitt wohl nicht überstehen…….. Da SPIEGEL TV das Format weiterführen möchte, ergibt sich vielleicht mal ein Anruf von…..

28 .09.2019 Weitgehend trister Samstag aus Sicht des DSC: C1 unterliegt im „Abstiegsschlüsselspiel“ in Westf. Wickede mit 1-3, C2 bekommt vom TuS Eving 2 eins übergebraten. Falsche Transferpolitik: bis kurz vor dem Spiel wurde eingekauft, gebracht hat es (noch) nichts, derbe Niederlage für die D-Jugend bei der SG Lütgendortmund. E1 beendete bereits am Freitag mit einem deutlichen Sieg bei GW Kley die Findungsrunde und sieht entspannt der (erstmaligen) umfangreichen Neueinteilung entgegen. E2 feierte heute auswärts ihren ersten Dreier und hat vor der Neueinteilung noch ein Heimspiel zu absolvieren. F1 absolviert ein Test gegen SV Körne 83 und musste neidlos anerkennen, das DO-Ost im Moment im Vorteil ist. Mini 1 freute sich über einen tollen Erfolg im Spiel gegen den HSV!