Wegen der Sonntagsfeiertage nutzte die Jugend den ersten von zwei Samstagen zu lockeren Testspielen:

In der kurzfristig angesetzten Spielrunde der Jungminis gab es heute auf dem Bummelberg drei Sieger: BV Lünen 05, Arminia Marten und der SC Dorstfeld 09. Auch heute stellten unsere jüngsten wieder unter Beweis, das sie son „altmodischen Kram“ wie Schidsrichter nicht benötigen. Selbst knifflige Fragen wie Abstoß oder Eckball regelten die Kinder ohne viel Trara unter sich. Erfreulich, das auch der weitaus überwiegende Teil der Betreuer und Zuschauer akzeptieren, das die Kinder einfach nur SPIELEN wollen und sollen.  Knapp aber torreich unterlag unsere Mini 1 vs. DJK SF Nette.

Während beide F-Jugenden und die E1 das freie Wochenende genossen, unterlag die in der Meiserschaft so erfolgreiche E2 ihr Testspiel in Hörder SC 2.

D2 unterlag in Brackel 06 III torreich mit 4-6, während die D1 mühelos in Huckarde mit 6-0 erfolgreich war. Das dürfte den mitgereisten „Fans“ Spaß gemacht haben: unsere C2 gastierte beim VFB Westhofen, gegen die stark aufspielenden Gastgeber führten die Bummelberger bereits mit 2-0. Dieses beeindruckte den VFB wenig, er drehte das Spiel zur 4-3 Führung, der DSC wiederum glich diese in letzter Sekunde aus – 4-4 Remis an der Ruhr.  Zum Rückspiel an der Emscher erwarten wir den VFB am 18.01.2014.  C1 siegte torreich in Urania Lütgendortmud 2 mit 9-1.

In Vorbereitung auf das Spitzenduell gegen Brünninghausen am 08.12. empfing unsere A-Jugend den BL-Aufsteiger Ay Yildiz Derne. In einem guten Spiel konnten die Gäste in Führung gehen, der DSC liess sich davon nicht beeindrucken und drehte das Spiel zur 2-1 Pausenführung. Nach Wiederanpfiff wirkte der DSC ein Viertelstündchen etwas lethargisch, prompt erzielten die Gäste den Ausgleich. Dann waren die Hausherren wieder voll anwesend und zogen binnen 20 Minuten mit 5-2 in Front, den Gästen gelang kurz vor Abpfiff noch eine Ergebniskosmetik zum 5-3 Sieg. Am kommenden Samstag um 11 Uhr ist mit Brambauer-Lünen abermals ein Bezirksligist auf dem Bummelberg zu Gast.