Beitragsbild: Ich denke, die meisten Mitbürger in unseren Breiten haben nichts dagegen wenn sich der Hochwinter mit dem zu sehenden Sonnenuntergang verbschiedet – ob es ein Sonnenauf- oder Sonnenuntergang ist, war freilich nicht in Erfahrung zu bringen. Der Unterzeichner tippt eher auf Blickrichtung Westen also Sonnenuntergang!

11.03.2018 Geht doch!  Kaum sind die Wasserträger nicht da, klappt es!  Zwar wurden zunächst die Trikots vergessen aber am Ende stand ein 4-1 Sieg in Overberge! Der Reihe nach: mit 4-1 siegte unsere A-Jugend vs. VFB Lünen und konnte nach der Niederlage der Wambeler zu diesen aufschließen, hat aber auch ein Spiel mehr absolviert. Beim Tabellenführer der C1 DJK SF Nette II hatte Dorstfeld III nichts zu bestellen: 2-5 nach 2-1 Halbzeitführung. Tore Marvin Simmes und Simon Floß. Überflüssig wie ein Kropf der erneute KSG-Feldverweis nach verbaler Entgleisung beim Stande von 1-5!!! In den letzten 2 Jahren hatte Dorstfeld schon weit mehr als doppelt soviele Verhandlungen wie in den 20 Jahren davor – und da haben auch keine „Pastorensöhne“ im DSC gespielt. Einige sollten DRINGENST darüber nachdenken!  Derbysieger, Derbysieger schallte es durch Dorstfeld und wurde per „fassebucke“ in der Welt verbreitet. Mit 1-2 (0-1) siegte unsere K1 bei Eintracht Dorstfeld. Tore: 1-0 42. Marc-Daniel Otto, Ausgleich in der 67. Minute durch Nico Meyer. Den Siegtreffer für die Bummelberger erzielte Marsel Burazin in der 76. Minute durch einen verwandelten Strafstoß. Der Gewinner des Spieltages nach der Niederlage von Eintrach Dorstfeld und Türkspor Dortmund ist Hellweg Lütgendortmund die aufschließen konnten. Diese drei Vereiine werden den Meister unter sich ausmachen. Nun zur ersten: Schneloch klein ist iim Diensten seines AG unterwegs, Schneeloch gross nimmt kreisliche Aufgaben wahr…….wenn die Pflicht ruft!  Unsere erste wird wohl ohne grosse Fan-Begleitung nach Overberge reisen! Wie viele Dorstfelder in Bergkamen waren, weiß ich nicht, aber, wenn mein Sohn und ich nicht da sind, läuft es. Einige freie Sonntage mehr………  Vor dem Anpfiff wieder die üblichen personellen Sorgen: der A-Jugend und 1. MS Stammspieler Marvin Knoop ist leider erkrankt, es soll zwar langwierig aber nicht bedohlich sein. Gute Genesung Marvin! Der A-Jugendspieler Baris Furkan, nach seinen Spiel bereits wieder daheim, erklärte sich spontan bereit auszuhelfen und wurde flugs per Kurier zurückgeholt!  DANKE ! Mit Hindernissen begann das Spiel in Overberge wenige Minuten später, Finn Rogge(12.), Sefa Secgel (22.) und Ron Hibbeln in der 39. Minute sorgten für die beruhigende Pausenführung. Im zweiten Durchgang muß wohl nicht mehr viel passiert sein, der mumaßliche Ruf der Dorstfelder „Schiedsrichter Feierabend“ wirkte noch mal wie ein Weckruf: 1-3 90+2, den Dorstfelder Treffer zum 4-1 Sieg erzielte Jan Vollmer in der 90.+3. Minute. Dorstfeld verkürzt den Abstand zu den Nichtabstiegsplätzen etwas.

10.03.2018  Rein wettertechnisch waren wir heute vom Frostwinter meilenweit entfernt – aber freut euch nicht zu früh……..   Unsere bisher schon erfolgreiche  F-Jugend landete heute ihren ersten „dreier“ und erzielte auch noch einige Tore…….. dank der tolllen Einrichtung der Finalrunde. Die E II hatte gegen Holzen-Sommerberg III nichts zu bestellen, die E I war spielfrei. Die D-Jugend empfing Mengede 08/20 ein Sieg war „unerwartet“ (siehe unten).  Führung Dorstfeld 20. Min., HZ 1-1. 2-1 Dorstfeldb(33.), erneuter Ausgleich 38., die Hausherren gingen bereits in der 40. Minute abermals mit 3-2 in Führung. Dannn begann eine endlose Abwehrschlacht die Dorstfeld mit Glück und Konzentration meisterte. Natürlich wollten die 60 Min. Spielzeit nicht ablaufen……. TOOR für Mengede in der Nachspielzeit!  Aber, der SR erkannte eine Abseitsposition, da Mengede kaum protestierte wird er wohl richtig gelegen haben! Endlich, Schluß Aus, das Spiel ist aus! Dorstfeld jubelt, als wären sie Deutscher Meister geworden……  Bemerkenswert der Dreifachtorschütze auf Dorstfelder Seite der in der 1. HZ auch noch eine Zeitstrafe abbrummen musste, lt. ÜL Jens hätte das auch Rot sein können! Da Nette und Brechten unisono verloren, hat Dorstfeld in der Abstiegslotterie „zwei von drei beißen die Hunde“ mit sechs Punkten Vorsprung sicher eine sehr gute Ausgangsposition, ein Ruhekissen ist das freilich bei noch neun Spielen auf keinen Fall………. ruhig weiterarbeiten! Die C-Jugend hätte gegen Eving Selimiye II (ein Sieg) gespielt die gestern abgesagt haben und nach eigener Aussage zurückiehen müssen. Da Eving den dreier gegen eine Mannschaft von unten landete, würde sich an der Tabelle nichts ändern. Im Nachholspiel in Holzen-Sommerberg (Ausfall 25.02. vorverlegt vom 21.03.) unterlag unsere A-Jugend nicht nut mit 3-4 sondern auch an Boden im Aufstiegskampf, zwei Punkte Rückstand, ein Spiel mehr………….. gegen den Tabellennachbarn VFB Lünen muß am 11.03.18 ein Sieg her. 

04.03.2018: A-Jugend in Wambeler SV:  Dorstfeld lag schnell mit 0-2  zurück, eine tolle Moral brachte zur Halbzeit ein 2-2. Im zweiten Durchgang führte Dorstfeld dreimal, ebenso oft glichen die Wambeler aus -Endstand 5-5! Bemerkenswert der fünffach Torschütze bei Wamal. Dorstfeld III – Hellweg Lütgendortmund II – Dorstfeld musste aus personellen Gründen verzichten.  Dorstfeld II empfängt Hellweg Lütgendortmund, und machte das Spiel – die Hellweger schossen die Tore und führten mit 2-0 zur Halbzeit. In Durchgang zwei erzielten Christopher Grabowsky und Valentin Trögel die Treffer zum zwischenzeitlichen Ausgleich. Dann unterlief einen Dorstfelder Altinternationalen mit Landesligaerfahrung ein Eigentor, in der Nachspielzeit erzielten die Hellweger den Treffer zum 2-4 Endstand. Fast schon unter Zugzwang steht unsere erste in der Pflichtspielpremiere 2018, der VFR Sölde hat sich mit zwei Siegen abgesetzt, der TSC Eintracht und die „Wundertüte“ SC Hamm haben ebenso wie Dorstfeld noch keine Pflichtspiele absolviert….. 45 Zuschauer waren maßlos enttäuscht, die 0-7 Klatsche machte uns alle sprach-und fassungslos! Da unisono auch Westf. Wethmar, TSC Eintracht und der Türk. SC Hamm verloren hat Dorstfeld nur ein Punkt auf die Nichtabstiegsplätze – das einzig positive am heutigen Sonntag!

03.03.2018: Wie wir alle gemerkt haben, war es am Samstag noch nichts mit deutlichen Plusgraden – hoffen wir, das die Prognosen für Sonntag (knapp 10 Grad) zuverlässiger sind. Viele Jugendspiele sind nach dem leichten Schneefall aus der Nacht ausgefallen: Dorstfeld  F1-Jugend vs. VFR Kirchlinde AUSFALL,  Dorstfeld C1-Jugend in Brechten AUSFALL, E II in Kruckel und  E I in Hombruch kassierten stark grippegeschwächt „Haue“. Eminent wichtige Punkte für unsere D-Jugend in Ö.S.G. Viktoria: die Bummelberger führten zur Halbzeit mit 1-0 und blieben mit 3-2 siegreich! Da die „Mitbewerber“ im Abstiegskampf sieglos blieben hat der DSC ECHTE drei Punkte Vorsprung auf den Abstieg!   Nicht nachlassen Jungens, gegen Mengede am kommenden Samstag noch ein unerwarteter dreier…… Rein wettertechnisch sprechen die ersten Prognosen (Modellgeflüster) vom Frühling der schonmal kurz vorbeischauen könnte……

 

Kommt doch einfach mal wieder vorbei……