gegen Arminia Marten K2. An der Tabellenspitze hat sich nichts verändert, da Osmalispor ebenfalls gewonnen hat. Bevor 2 Wochenenden ohne Fussball anstehen, sollte jeder die Gelegenheit nutzen um am Mittwoch die Nachholspiele in der Liga C1 zu sehen: Dorstfeld K2 gastiert in FC Nette II, während Osmalispor II seine Visitenkarte im „Negerdorf“ bei Oespel II abgibt. (Beide 18 Uhr). Auch unsere K1 landete wieder einmal einen Dreier: Als Gast vom FC Hangeney fanden sich die Bummelberger auf dem staubigen Acker zunächst nur schwer zurecht, weite Teile der ersten Hälfte gingen an die Hangeneyer, die aber meistens im Strafraum mit ihrem Latein am Ende waren, den Rest erledigte DSC Zerberus Alex Nawrot. Wie das so ist im Fußball, nutzte Robert Grüner eine Chance zur 1-0 Führung für die Blau-Weißen (25). Mit dem Halbzeitpfiff traf Hangeney nur den Pfosten. In Durchgang zwei übernahm der DSC das Kommando und ließ den Ball ansehnlich laufen. In der 57.Minute setzte Hangeney einen Elfmeter an den Pfosten, wohl ausgleichende Gerechtigkeit für eine mutmaßliche Schwalbe. Beflügelt von der 4-0 Führung der Bayern gegen Bayer wollte der DSC nicht nachstehen und traf auch noch dreimal: Matthias Glomp(63), Adrian Wadowski(76.) und Nils Noack in der 85. sorgten für den verdienten Endstand in einem recht fairen Spiel. Zur Jahreswende hätte das niemand geglaubt, aber am Osterwochenende und am folgenden 1.Mai haben die DSC Teams keine Nachholspiele zu absolvieren. Wir wünschen allen Frohe Ostern und einen schönen Start in den Wonnemonat Mai!