Ende April 2021 Nun ruht der gesamte Amateursport schon sechs Monate, was bleibt nach Ende der Pandemie?

Mittwoch 28.10.2020 Der gesamte Trainings- und Spielbetrieb ist bundesweit vom 29.10. – mind. 30.11. eingestellt!

Sonntag 25.10.2020 Vor dem Spiel hätte wohl jeder den Punktgewinn der mit/ohne viele Verletzte angereisten Dorstfelder in Arminia Marten – die ganz oben mitspielen – unterschrieben, nach dem Spiel war man sicher betrübt, die Führung durch Aissa Ghoudan aus der 17. Minute nicht über die Zeit gebracht zu haben. In der 59. Minute fiel der Ausgleichstreffer zum 1-1 Endstand. In Marten zwei platzte im achten Spiel auch bei der DSC-Zweiten der Knoten: Enzo Roiz in der 18. und 35. Minute brachte Dorstfeld 2-0 in Front, für Marten reichte es nur noch zum Anschlusstreffer in der 78. Minute. Überflüssig die SR-Beleidigung eines DSC-Spielers NACH Erhalt der G/R Karte. Jetzt rollt die Dritte das Feld von hinten auf, gegen BW Huckarde III gelang mit 3-2 der zweite Sieg hintereinander. Die Führung der Gäste wurde in der 28. Minute ausgeglichen. In der 66. Minute Führung DSC, Ausgleich 71. Minute, der Siegtreffer fiel in der 76. Minute per Strafstoß, alle Treffer erzielte Alessandro Vougiouklis. Mit 1-4 (0-2) unterlag die vierte gegen Deusen III, den Dorstfelder Treffer zum zwischenzeitlichen 1-3 erzielte Juled Mushica in der 68. Minute. Am Samstag gewannen die B- und C-Jugend ihre Freundschaftsspiele.

Sonntag 18.10.2020 Nervenaufreibendes Spiel bei der Ersten vs. Hellweg Lütgendortmund. Den Rückstand nach 30 Minuten egalisierte der DSC durch Hyacinthe Botchack Wendji erst in der 57. Minute. Mit der erneuten Führung der Hellweger in der 65. Minute und unerbittlich ablaufender Restspielzeit sah der DSC seine Felle wegschwimmen. Endlich in der 83. Minute der erneute Ausgleich durch Aissa Ghoudan – wenigstens ein Punkt…..? Nein, in der 90.+4. Minute ließ Robin Lee Grabowsky sich nicht lange bitten und erzielte den vielumjubelten Siegtreffer in einer hart umkämpften (9 Gelbe Karten) Partie. Gute Ansätze zeigte heute die Zweite vs. BSV Fortuna Dortmund: Führung durch Enzo Roiz in der 26. Minute diese hielt bis zur 58. Minute. Dann erzielte der BSV den Ausgleich der bis in der Nachspielzeit Bestand hatte. Duplizität der Ereignisse, diesmal zum Nachteil des DSC: ebenfalls in der 90.+4. Minute erzielten die Nachbarn aus dem Kreuzviertel den Siegtreffer. Die Zweite bleibt damit ohne Punktgewinn. Ordentlich krachen ließ es die Dritte bei Tamilstars II, mit 6-0 (0-0)! wurde der erste Dreier verbucht. Als Torschützen – endlich mal vollständig – wurden notiert: Malvin Wrobe (49.), Philipp Wittig (62.), Dustin Stanek (63.), Doppelschlag Steven Reich (73./76.), den Schlusspunkt des Torreigens setzte Salih Devedzija in der 81. Minute. Erster Sieg auch für die vierte in SG Lütgendortmund II mit dem 4-0 (2-0) Tore: Milek Fabian und Marcel Wulke trafen je einmal in jeder Halbzeit.

Samstag 17.10.2020 Die Jugendabteilung des DSC verzichtete wg. der Aktuellen Situation auf Freundschaftsspiele.

Sonntag 11.10.2020 Die erste holte mit einem torreichen 4-2 (1-2) Auswärtssieg in Phönix Eving den pflichtgemäßen Dreier. Es liegen nur drei Torschützen vor: Florian Schöndorfer, Robin Lee Grabowsky und Aissa Ghoudan. Torreich 4-6 (0-2) unterlag die zweite in RW Germania II Tore: Bilal EL Matouki, Rafael Vinicius Lima Costa, Steven Zirwes und Rafman Rihania. Der Schiedsrichter hat wohl einen Spieler der Germanen zweimal Gelb gezeigt, das KSG verhandelt den Einspruch. Mit 3-3 (1-1) holte die Dritte gegen SG Lütgendortmund ein Punkt, Tore: Thomas Zaworski und zweimal Simon Barkowski. Die Vierte unterlag SF Hafenwiese II mit 1-4, Ehrentreffer Pelit Orkun (Strafstoß). Während die Erste im Pokal vs. SF Brackel deutlich unterlag, endete auch die Siegesserie der B-Jugend – aber nur im Testspiel.

Sonntag 04.10.2020 Zur Stunde spielt die Erste gegen den Klassenprimus VFB Westhofen und liegt nach 13 Min. 0-1 zurück. Aber dann rieben sich die Zuschauer verwundert die Augen: der DSC war den Favoriten ebenbürtig und ließ nicht viel zu, hatte seinerseits aber auch kaum Chancen. In der Nachspielzeit der vielumjubelte Ausgleich durch Maximilian Kitt. Auf diese Leistung lässt sich aufbauen, der Punktgewinn tut zum einen der Tabelle gut, aber sicher auch der Moral! In den 10 Uhr Spielen unterlag die Dritte in Kirchlinde vier mit 3-5 (Tore Salih Devedzija, Simon Barkowski und Philipp Wittig. Nichts anbrennen ließ die B-Jugend mit dem 7-1 (3-0) vs. GW Kley, die A-Jugend hingegen unterlag in BW Alstedde torreich mit 4-6. Keine Chance hatte die Zweite gegen Westf. Kirchlinde – 2-9 (0-3), Ehrentreffer Marcel Naeve und Rafiq Bentit jeweils per Elfmeter. Die vierte unterlag 1-5 (0-2) in FC BSG DSW 21/DEW 21. Für den Dorstfelder Treffer zeichnete Juled Mushica verantwortlich.

Samstag 03.10.2020 Das dürfte eine Premiere sein: Samstagfeiertag als regulärer Spieltag – nun, derzeit ist alles anders. Das war aber kein Grund für die Offensivabteilungen der DSC-Teams sich auszuruhen. Die C-Jugend hatte „nur“ ein Freundschaftsspiel, gestaltete dieses aber 6-0 siegreich vs. RW Barop. Ernst machte auch die D-Jugend beim 13-0 Auswärtssieg in Urania Lütgendortmund, ein vierfach und ein dreifach Torschütze. Knapp erfolgreich mit 4-3 die E-Jugend. Ausgeglichen erfolgreich die F-Jugend.

Sonntag 27.09.2020 Die Zweite unterlag in Mengede III knapp mit 1-2 Toren, nach einem 0-2 in der 30. Minute erzielte Luca-Mario Spieker bereits in der 33. Minute den Endstand. Die Dritte hatte ebenso wie die Erste Spielfrei. Unsere Vierte spielte gegen TuS Kruckel III 0-0 Unentschieden. A-Jugend Unterlag Urania Lütgendortmund 0-5 (0-2).

Samstag 26.09.2020 Weiterhin Viel Freude macht uns die B-Jugend benso wie die C-Jugend. B-Jugend landet mit 10-0 ein Kantersieg vs. VFL Kemminghausen, C-Jugend ist mit 6-1 gegen Urania Lütgendortmund erfolgreich. D-Jugend reist zum Harkortberg nach Wetter/Ruhr und schießt mal eben 8 Tore. Nicht so erfolgreich war die E-Jugend und die F1, F2 hatte Spielfrei.